Netflix

Helden im Dschungel

Eine Liebeserklärung an die israelische Serie »When Heroes Fly«

Aktuelles

Essay

Lange Beine, flacher Bauch

Warum sich junge Frauen im Internet trotz aller Bildungserfolge meist traditionell und körperorientiert inszenieren

von Maya Götz  14.02.2019

Wuligers Woche

Im Kino mit der AfD

Dieter Kosslicks Berlinale-Antifaschismus-Show

von Michael Wuliger  14.02.2019

Kennenlern-Abo

Testen Sie die Jüdische Allgemeine fünf Wochen zum Vorteilspreis von 10 € und sparen Sie über 17 %!

Berlinale

Ein guter Jahrgang für Israel

Die 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin zeigen zahlreiche Werke israelischer Regisseure

von Ayala Goldmann  07.02.2019

Kunstförderung

Ein Dylan für Mosambik

Das U.S. State Department hat eine Skulptur des Musikers für die Botschaft in Maputo gekauft

von Martin Krauss  11.02.2019

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  14.02.2019

Studenten-Abo

Die Jüdische Allgemeine zum Studententarif

Glosse

Der Rest der Welt

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde – die Sparvariante

von Margalit Edelstein  14.02.2019

Zahl der Woche

62 Prozent

Fun Facts und Wissenswertes

 14.02.2019

Literatur

Poetische Verdichtung

Die Schriftstellerin Barbara Honigmann wird 70

von Violetta Heise
 12.02.2019

Musik

Positiv bleiben!

Stephane Legar ist Tänzer, Sänger, Soldat – und Israels Afro-Dance-Star der Stunde

von Katharina Höftmann  02.02.2019

Klimawandel

Kälter und doch wärmer

Laut der Hebräischen Universität kühlt die Erde stärker ab als angenommen – aber das ist keine gute Nachricht

von Sabine Brandes  03.02.2019

Oper

Carmen von Masada

Die israelische Mezzosopranistin Na’ama Goldman singt auf Bühnen weltweit. Nun ist sie Berlinerin. Ein Porträt

von Geneviève Hesse  03.02.2019

Literatur

Eva Menasse erhält den Ludwig-Börne-Preis

Mit Scharfsinn und Streitlust: Die österreichische Schriftstellerin wird für ihr Werk geehrt


 05.02.2019

Serien

»Shtisel«

Sopranos mit Tscholent

Die Serie über eine ultraorthodoxe Familie begeistert säkulare und religiöse Zuschauer gleichermaßen

Fernsehen

Lang lebe Midge!

Die amerikanische Serie »The Marvelous Mrs. Maisel« geht endlich in die zweite Runde

von Sophie Albers Ben Chamo  10.01.2019

»Fauda«

Noch mehr Chaos

Die zweite Staffel wird endlich fortgesetzt – und ist noch schneller und spannender

von Sophie Albers Ben Chamo  28.05.2018

»Comedians in Cars Getting Coffee«

Unendlicher Spaß

Der Comedian sorgt auch in der fünften Staffel für große Momente

von Gideon Böss  06.08.2018

Lesen Sie auch

Berlin

Aus einem komischen Land

Eine neue Ausstellung im Deutschen Historischen Museum zeigt Stefan Moses als Chronisten der jungen Bundesrepublik

von Helmut Kuhn
 13.02.2019

Geburtstag

Bildung und Strahlkraft

Die Autorin und Literaturwissenschaftlerin Rachel Salamander wird 70 – eine Gratulation

von Michael Wolffsohn  30.01.2019

Wuligers Woche

Klima-Greta und der Messias

Warum der Weltuntergang ausfällt

von Michael Wuliger  31.01.2019

Bundestag

»Den Ermordeten ihre Stimme zurückgeben«

Saul Friedländer hielt die Gedenkrede im Parlament

 31.01.2019

Literatur

Unveröffentlichte Werke werden gedruckt

J.D. Salingers Sohn bestätigt: In den nächsten Jahren erscheinen weitere Bücher

 02.02.2019

Literatur

»Ich schreibe nicht. Ausgeschlossen!«

Die deutsch-israelische Übersetzerin Ruth Achlama erhält das Bundesverdienstkreuz. Ein Porträt

von Stefanie Järkel  17.01.2019

Top Ten

Von Hod Hascharon bis Hollywood

Von den zehn einflussreichsten Israelis 2018 wird man auch im neuen Jahr noch viel hören

von Sabine Brandes  10.01.2019

Moderne

Eine deutsche Geschichte

Das Bauhaus revolutionierte die Architektur und das Design wie kaum eine andere Strömung. Eine Würdigung

von Maria Ossowski
 12.01.2019

Hollywood

Was lange währt

Barbra Streisand antwortet per Twitter auf einen 47 Jahre alten Fanbrief

 31.01.2019

Debatte

Moses gegen Kant

Yoram Hazony verteidigt nationale Selbstbestimmung gegen grenzenlosen Universalismus

von Ingo Way  10.01.2019

Literatur

»Zweiter-Weltkriegs-Zauberberg«

Arbeitsnotizen von Imre Kertész ermöglichen neue Sicht auf seinen »Roman eines Schicksallosen«

von Wilfried Mommert  22.01.2019

Sprachgeschichte(n)

Sprachgeschichte(n)

Rutsch, Rosch und Rausch

Hat der deutsche Neujahrsglückwunsch wirklich hebräische Wurzeln?

Literatur

Amos Oz

Liebe und Finsternis

Ein Leben für die Literatur und den Frieden: Zum Tod des israelischen Schriftstellers

Geschichte

Der Klarseher

Götz Aly gibt einen Band mit politischen und satirischen Schriften von Siegfried Lichtenstaedter heraus

von Ingo Way  28.01.2019

David Grossman

Kämpfer für den Frieden

Er wird als Autor gefeiert, aber auch als Friedensaktivist: Zum 65. Geburtstag des israelischen Schriftstellers

von Stefanie Järkel  25.01.2019

Krimi

Der Rabbi war’s!

Zum fünften Mal lässt Alfred Bodenheimer seinen beliebten Rabbiner Klein ermitteln, der selbst ins Visier der Polizei gerät

von Tobias Kühn  24.01.2019

Günter Kunert

»Ich wäre ins Gefängnis gekommen«

Warum der Schriftsteller seinen systemkritischen DDR-Roman nicht veröffentlichte

 12.02.2019

Bücher

A lojterer kop!

Das neue jiddische Wörterbuch des Duden-Verlags ist für jeden fremdsprachenaffinen Leser ein Muss

von Christoph Gutknecht  20.12.2018

Literatur

Heimatlose und orientalischer Prinz

Vor 150 Jahren wurde die Schriftstellerin Else Lasker-Schüler geboren

von Ulrike Hofsähs  10.02.2019

Dokumentation

Tradition

Mameloschn, Tateloschn

Unser Autor fand zufällig heraus, dass sein Vater früher nur Jiddisch sprach. Eine Familiengeschichte

von Sascha Chaimowicz
 16.12.2018

Boykott

Keine Pink-Floyd-Songs in Israel

Britische Coverband sagt nach Drohungen aus dem BDS-Umfeld Konzerte ab

 10.12.2018

Hip-Hop

Coffeetable-Anarchismus

Die überlebenden Mitglieder der Beastie Boys erzählen in einem neuen Buch die Geschichte ihrer Band

von Dennis Sand  09.12.2018

Los Angeles

»Perfekte Zeit, Film nochmal zu veröffentlichen«

Steven Spielberg: »Schindlers Liste« heute wichtiger als in 90ern

 06.12.2018

Konferenz

Zufluchtsort für Gelehrte

In der Berliner Staatsbibliothek wurden das Historische Archiv der Hebräischen Universität vorgestellt und 100 Jahre deutsch-jüdische Wissenschaftsgeschichte beleuchtet

von Maxine Bacanji  06.12.2018

Hochschule

Eine Erfolgsgeschichte

Fünf Jahre »School of Jewish Theology«: Festveranstaltung in Potsdam

 04.12.2018

Fernsehen

Mein Leben in der Lindenstraße

Rebecca Siemoneit-Barum spielt seit fast 30 Jahren in der Erfolgsserie mit. Jetzt wird die Sendung eingestellt. Ein persönlicher Blick zurück – und nach vorn

von Rebecca Siemoneit-Barum  29.11.2018

Im Gespräch

Wuligers Woche

»Manchmal verfluche ich die Kolumne«

Michael Wuliger über seine wöchentliche Kolumne, die Themenfindung und Jakob Augstein